Tipp: Ralf Boes zu Hartz 4-Sanktionen

16. März 2013 von

21.03. – 19:00 – Heilbronn, Frauenräume, Achtungstr. 37

„Wer nicht arbeitet, soll auch nichts essen?“

Der Artikel 1 im Grundgesetz: „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ wird von den Hartz-Gesetzen täglich in Frage gestellt. Menschen im Hartz 4-Bezug droht ständig eine Sanktionierung ihrer Grundsicherung, von 30, 60 und sogar 100% der Leistungen. Auch Ulrich Schneider vom Paritätischen Wohlfahrtsverband hält den Hartz 4-Satz für zu niedrig.

Ralf Boes – Hartz 4-Aktivist und Sanktionsgegner kommt am Donnerstag,
21. März 2013 um 19 Uhr in die Frauenräume, Achtungstr. 34, 74072 Heilbronn.

Ralf Boes kritisiert die Sanktionen bei Harz 4 als grundgesetzwidrig. Um gegen die Sanktionen vors Bundesverfassungsgericht gehen zu können, nahm er Sanktionen in Kauf. Daraufhin trat er in „Hungerstreik“. Mehr zu Boes erfahren Sie auf unserer Veranstaltung und auf folgenden Internetseiten: wir-sind-boes.de und

Flyer: https://docs.google.com/file/d/0B_E6R6wvrZqGTFE3OUVtQ2p6Ujg/edit?usp=sharing

http://www.buergerinitiative-grundeinkommen.de/brandbrief/BUKA1.htm

http://heilbronn.die-linke-bw.de/nc/termine/termine_heilbronn_unterland/details/zurueck/termine-heilbronn-unterland/artikel/ralf-boes-zu-hartz-4-sanktionen/

Kommentare sind geschlossen.